Guertel Leon Sterling Silber

Die Legierung von Sterlingsilber besteht zu 92,5 % aus reinem Silber und zu 7,5 % aus anderen Metallen wie z.Bsp. Kupfer.  Der Feingehalt wird folglich mit 925/1000 angegeben. „Sterling“ bezieht sich auf das britische Pfund Sterling.  Sterlingsilber war das Material das für die englischen Silberpennies, auch Sterlinge genannt, verwendet wurde. 

Das Wort "Sterling" ist eine Abkürzung von Easterling. Easterlings waren die Münzen die vom europäischen Festland kamen. Sterlingsilber ist als reines Silber härter und eignet sich somit sehr gut für die Verarbeitung von Schmuck. Durch den Kupferanteil ist seine Farbe ist etwas rötlicher als die von reinem Silber.

Nichts anders als alle anderen Silberlegierungen auch oxidiert oder läuft Sterling Silber an wenn es nicht getragen wird. Dies passiert aufgrund einer chemischen Reaktion und weißt nicht etwa darauf hin das es von mangelnder Qualität wäre.  Die einfachste Möglichkeit diesem vorzubeugen ist das Silber regelmässig zu tragen. Durch die Reibung mit der Haut oder auch des Stoffes Ihrer Bekleidung behält das Silber seinen Glanz ohne Anzulaufen. 

Herren haben nicht viele Gelegenheiten Schmuck zu tragen und so geben Ihnen Manschettenknöpfe, Schlüsselanhänger oder Gürtelschnallen aus Sterling Silber die Möglichkeit ein wenig, aber elegant zu "strahlen". 

Kontaktieren Sie uns!
  • Facebook
  • Instagram
  • Pinterest
  • Twitter
  • Tumblr Social Icon